Demokratie gemeinsam verteidigen

Demokratie gemeinsame verteidigen

Wir stehen hier als Migrant*innen, die sich entschieden haben, aktiv für eine starke Demokratie und ein friedliches Zusammenleben in unserer Gesellschaft in Deutschland einzutreten. Demokratie ist nicht nur eine politische Struktur, sondern auch die Grundlage für ein harmonisches Zusammenleben verschiedener Kulturen in unserer Stadt. Sie fördert die Begegnung, das gegenseitige Kennenlernen und das Verständnis füreinander. 

Unsere Vielfalt ist unsere Stärke und genau diese Vielfalt bereichert unser tägliches Leben. Wir sind Teil dieser Gesellschaft und brauchen einander jeden Tag, um gemeinsam voranzukommen und Herausforderungen zu meistern. 

Wir sind Brückenbauer*innen und wollen zusammenarbeiten, um Vorurteile abzubauen und eine freiheitliche, demokratische und plurale Gesellschaft zu fördern. 

WIR ALLE sind in den globalen Herausforderungen, die wir gestalten müssen, voneinander abhängig. In dieser lokalen Vernetzung spiegelt sich die Tragweite unseres globalen Handelns, denn allein, abgeschottet, nur für uns, können wir keine nachhaltige Welt gestalten.  

Lasst uns gemeinsam daran arbeiten, um die Demokratie zu stärken und ein friedliches Zusammenleben zu schaffen. Denn nur durch Zusammenarbeit und gegenseitigen Respekt können wir eine Zukunft gestalten, in der alle Menschen, in Frieden leben werden.  

"Lateinamerikanische Nacht" im Zeichen der Demokratie"

am Freitag, 26. April 2024 im Haus der Kulturen